Wettbewerbe

Wettbewerbe
Seit vielen Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler des Arndt-Gymnasiums sehr erfolgreich an Wettbewerben teil. Die angebotenen Wettbewerbe sind an unserem schwarzen Brett in der 1. Etage ausgehängt. Besonders erfolgreich waren wir in den letzten Jahren bei der Mathematik-Olympiade, dem internationalen Mathematikwettbewerb „Känguru“, bei Jugend forscht, in Fremdsprachen-Wettbewerben, im Lesewettbewerb der Stiftung Lesen  und natürlich im sportlichen Bereich. Die folgende Liste führt die Wettbewerbe auf, mit denen wir bereits positive Erfahrungen gemacht haben oder an denen wir regelmäßig teilnehmen.

Be smart
Eine Klasse verpflichtet sich, 6 Monate nicht zu rauchen. Die Klasse kann ein Begleitprogramm gestalten und damit weitere Preise der Stadt Krefeld gewinnen.

Big Challenge
Der Test, zu dem man sich bis Ende Januar angemeldet haben muss, besteht aus einem Bogen mit 54 Fragen nach dem Multiple-Choice-Verfahren. Für jede Frage stehen vier mögliche Antworten zur Auswahl. Das Spiel besteht darin, das Feld mit der einzig richtigen Antwort anzukreuzen. Die 54 Fragen betreffen folgende Themenbereiche: Vokabeln, Grammatik, Aussprache und Landeskunde. Für jede Jahrgangsstufe (Klasse 5, 6, 7 und 8) liegt dann im Mai ein eigener Fragebogen vor. Kosten: 3 €

Börsenspiel
Gruppen ab Jahrgangsstufe 10 investieren theoretisch Geld an der Börse. Start ist immer ca. Oktober jeden Jahres.

Chemie entdecken
Die Universität Köln gibt Experimentalaufgaben für die Klassen 6 bis 10 in NRW heraus.

Chemie-Olympiade
In der ersten Runde lösen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Aufgaben zu Hause. Die weiteren Runden werden als Klausur gestellt.

Jugend forscht
Jede/r, die/der nicht älter als 21 Jahre ist, in Deutschland wohnt und hier, z. B. zur Schule geht, kann alleine oder in Gruppen bis zu 3 Personen bei „Jugend forscht“ mitmachen. Es gibt die Fachgebiete Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Dabei muss nicht wirklich etwas Neues erfunden/gefunden werden. Es muss nur für die antretenden Schülerinnen und Schüler neu sein.

Junior
Ca. 10 - 15 Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe entwickeln unter Aufsicht des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln eine Geschäftsidee und gründen ein Miniunternehmen an ihrer Schule. Durch den Verkauf von Anteilsscheinen erhalten die Schülerinnen und Schüler ihr Grundkapital. Das Unternehmen produziert einfache Güter oder erbringt Dienstleistungen. Während des Geschäftsjahres (die Firma wird am Ende des Schuljahres wieder aufgelöst) müssen sie Lohn zahlen, eine Bilanzierung erstellen, Steuern und Sozialabgaben an das Institut (übernimmt die Rolle des Staates) abführen, Generalversammlungen abhalten und einen Geschäftsbericht erstellen. Z.Z. ist der Wettbewerb an den WPII-Bereich gekoppelt.

Känguru-Wettbewerb
Die freie Universität Berlin stellt in Absprache mit verschiedenen Instituten in der Welt Multiple-Choice-Aufgaben für die Jahrgangsstufen 3 bis 13, die innerhalb von 70 Minuten gelöst werden müssen. Dabei findet der Wettbewerb weltweit am gleichen Tag statt. Die gelösten Aufgaben werden nach Berlin geschickt und dort ausgewertet. Anschließend erhält man einen deutschlandweiten Vergleich und Preise für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Für alle 5. Klassen unserer Schule ist die Teilnahme Pflicht. Kosten: 2 Euro.

Leseförderung
Zur Förderung der Lesekompetenz führen wir in der fünften und sechsten Klasse Lesewettbewerbe und Lesenächte durch. Beim Lesewettbewerb der „Stiftung Lesen“ gewannen Schülerinnen und Schüler des Arndt-Gymnasium 2005 und 2006 die Stadtmeisterschaft Krefeld.

Mathematik-Olympiade
Es können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13 teilnehmen.
Die erste Runde wird an den Schulen geschrieben. Dazu bekommen die Schülerinnen und Schüler jahrgangsgemäße Aufgaben, die sie zu Hause lösen müssen.
Am Arndt-Gymnasium kommen die Schülerinnen und Schüler, die mindestens 2/3 richtig haben, in die zweite Runde (Regionalrunde Stadt Krefeld). Hier wird eine ca. 3-stündige Klausur geschrieben. Meistens kommen aus Krefeld die besten 7 in die Landesrunde, dabei wird jahrgangsübergreifend ausgezählt. Jede Jahrgangsstufe kann in der Klausur 40 Punkte erreichen.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Als Einzelperson oder als Gruppe bis 15 Personen können Schülerinnen und Schüler der SI und SII am Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Dänisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Niederländisch, Polnisch, Altgriechisch, Chinesisch oder Türkisch teilnehmen. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, die mit ihrer ersten Schulfremdsprache teilnehmen, und Muttersprachler erhalten schwere Aufgaben. Die Aufgaben müssen an einem „Prüfungstag“ in einer Schule in der Region gelöst werden.

Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden auf regionaler und Landesebene für ihre Leistungen ausgezeichnet. Einige der besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Sprachenturnier einladen, bei dem ca. 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 3 Tagen einzeln und in Gruppen anspruchsvolle Aufgaben bearbeiten und die Chance haben, zusätzliche Preise zu gewinnen.