Verkehrserziehung

Ziel der Verkehrserziehung ist es, einen Standard zu erreichen, der folgenden Ansprüchen genügt:

  • „Fortführung der Fahrradausbildung“ in Theorie und Praxis durch Schule, Polizei und Eltern jedes Schuljahr in der Klasse 6 mit Abschlussparcours „Rund ums Arndt“ (Downloads s.u.) kurz vor oder nach den Herbstferien. Termine kommender Veranstaltungen werden, sobald bekannt, hier aufgeführt werden.
  • In unregelmäßigen Abständen Veranstaltung „Toter Winkel“ in der Klasse 6: Vorbereitung in Theorie durch die Schule, Praxis-Vorführungen durch die Polizei Krefeld.

Weiteres Ziel:
Als Resultat sollen die Schülerinnen und Schüler zukünftig eine Urkunde erhalten, mit der die Teilnahme am oben beschriebenen Projekt „Fortführung der Fahrradausbildung“ zertifiziert wird.

Planung:
In der 8. Klasse soll evtl. die Thematik mit der Veranstaltung „Dunkle Jahreszeiten“ wieder aufgegriffen werden: Dazu werden praktische Experimente in den Physikräumen der Schule in Zusammenarbeit mit der Polizei Krefeld durchgeführt.