Arndt-Abend 2013

21.02.2013

Die Oberstufenschülerinnen Janine K. und Jessica M. führten professionell durch das vielseitige Programm. Nachdem die 5a das Publikum „Herzlich Willkommen" geheißen hatte, präsentierten Schülerinnen und Schüler musikalische Beiträge, szenische Darbietungen oder Tanz:

Der Kurs "Darstellendes Spiel" der Stufe 9 zeigte eine "Performance in Black", gefolgt von der 5b, die sich dem Publikum im Sprechgesang vorstellte. Was so alles nachmittags am Arndt in den AGs läuft, konnte der Beitrag der "Hip Hop-AG" unter Anleitung einer Oberstufenschülerin veranschaulichen. Die 6b dialogisierte und spielte eine Fabel: Der „böse“ Bär bat schließlich um Entschuldigung für sein arglistiges Verhalten. Eine musikalisch unterlegte Maskenpräsentation der 5a mit im Kunstunterricht erstellten Masken brachte afrikanisches Flair, und der Einführungskurs Philosophie inszenierte augenzwinkernd Tucholskys Satire „Der Mensch“. Auch ein Abiturkurs fand so kurz vor der "heißen Phase" der Prüfungen noch die Zeit, sich beim Arndt-Abend mit einem "Jazz Tanz" einzubringen. Der Kurs „Darstellendes Spiel“ der Stufe 8 schaltete einen Werbeblock, in dem Reklame für Verjüngungsmittel und Appetitzügler etc. aufs Korn genommen wurde. Eine kulinarische Mahlzeit der besonderen Art "stompte" die 9c. Zwei Solisten der Oberstufe zeigten zum einen ein virtuoses Gitarrensolo von J. Butler und zum anderen Eigenkompositionen am Klavier. Den Abschluss bildete ein Tanzprojekt der Oberstufe mit moderner Choreographie.

Wir bedanken uns bei allen Künstlerinnen und Künstlern für diesen tollen Abend in fast schon familiärer Atmossphäre und freuen uns auf den nächsten Arndt-Abend!

Zurück