Arndt-Abend

Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Kreativität unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern. Neben den unterschiedlichen Initiativen im Bereich der Kunst, des Theaters und der Musik spielt dieses Anliegen auch im regulären Unterricht eine besondere Rolle. So werden zum Beispiel im Sprach- und Literaturunterricht, im Sportunterricht und in vielen anderen Fächern in verschiedenen Unterrichtseinheiten produktive und kreative Unterrichtsmethoden eingesetzt, um zentrale Fachinhalte zu erarbeiten und darüber hinaus den Erwerb wichtiger persönlicher und sozialer Kompetenzen zu ermöglichen.

Im Rahmen dieses Konzepts spielt der Arndt-Abend eine besondere Rolle: An diesem Abend, der in Regel am Tag vor der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse stattfindet, geben wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das, was sie im Unterricht erarbeitet und eingeübt haben, der Öffentlichkeit zu präsentieren. So konnten in den zurückliegenden Jahren Programme mit ganz bemerkenswerten schauspielerischen, tänzerischen und musikalischen Beiträgen auf die Bühne der Arndt-Halle gebracht werden.

Drei Aspekte sind uns dabei besonders wichtig: 

  • Der Arndt-Abend soll für alle unsere Schülerinnen und Schüler ein Forum bieten, ihre kreativen Fähigkeiten zu entfalten. Es geht uns nicht nur um „kulturelle Höchstleistungen“, vielmehr sind uns die ersten Versuche unserer Jüngsten genauso willkommen wie die zum Teil schon professionellen Darbietungen unserer älteren Schülerinnen und Schüler. 
  • Zum Zweiten soll die in Gruppen oder in der gesamten Klasse erarbeiteten Darbietungen auch einen Beitrag zum sozialen Lernen unserer Schülerinnen und Schüler leisten. Sie sollen in der Vorbereitung auf den gemeinsamen Auftritt wie bei der Darbietung selbst, ihren Sinn für Verlässlichkeit und Verantwortlichkeit für ihr eigenes Handeln aber auch für den Erfolg der gesamten Gruppe vertiefen. 
  • Das Dritte und sicher nicht Unwichtigste ist, dass wir an diesem Abend die Lebendigkeit, die Offenheit und bunte Vielfalt unserer Schule nach außen und innen präsentieren. Dazu gehört natürlich auch, dass sich Teile des Kollegiums am Arndt-Abend mit dem einen oder anderen augenzwinkernden und humorvollen Beitrag präsentieren.