Neuigkeiten

» Helau und Alaaf an der Dionysiusstraße

Mit Musik und Polonäse wurde am 28.2.2019 am Standort Dionysiusstraße Altweiber gefeiert. Die SV, vertreten durch unseren DJ Florian Kuhl (Q2), sorgte mit Karnevalsliedern und anderen Schlagern für einen gut gefüllten Pausenhof, zu dem auch die Jahrgänge 9-Q2 von der Lindenstraße aus ihren Weg fanden.

Neben der ausgelassenen guten Stimmung auf dem Schulhof begeisterten vor allem auch die vielen tollen Kostüme. Was gab es da nicht alles zu sehen: Filmhelden aus Harry Potter, Cowboys und Indianer, Einhörner und Feen und und und ...

Ein großes Kompliment an alle Närrinnen und Narren für die tolle Vorbereitung!

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Karneval am Arndt 2019/Schulhof (5n).jpg

Weiterlesen …

» Schulkonferenz votiert für Hannah-Arendt-Gymnasium

Die Schulkonferenz des Arndt-Gymnasiums hat sich in ihrer Sitzung am Donnerstag, 7. Februar 2019, mit großer Mehrheit für HANNAH ARENDT als neue Namensgeberin für das aus dem Arndt- und dem Fichte-Gymnasium neu zusammengewachsene Innenstadt-Gymnasium entschieden.

Mit dieser Entscheidung, die einen weiteren Schritt auf dem Weg des Zusammenwachsens der beiden Schulgemeinschaften markiert, endet ein etwa zehnmonatiger intensiver Diskussionsprozess, der auch in der Krefelder Öffentlichkeit mit Interesse verfolgt wurde.

Im Frühjahr 2018 waren alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie die Kollegien des Arndt- und des Fichte-Gymnasiums aufgerufen, Namensvorschläge für das neue Gymnasium zu unterbreiten. Etwa dreißig Namensvorschläge wurden eingereicht und in der Schulöffentlichkeit bekannt gemacht. Im Oktober 2018 wurden die Namenspatinnen und –paten gebeten, ihren Vorschlag in einer Sondersitzung der Schulkonferenz einzubringen und differenziert zu begründen. In dieser Sitzung wurden Ende November 2018 von den ursprünglichen 30 Vorschlägen noch 13 eingebracht, die anderen Vorschläge wurden von den Patinnen und Paten aus unterschiedlichen Gründen zurückgezogen.

Die Schulkonferenz wählte aus diesen Vorschlägen drei aus, die seitdem in der schulischen - und zum Teil auch in der außerschulischen - Öffentlichkeit differenziert diskutiert wurden.

HANNAH-ARENDT-GYMNASIUM
KOSMOPOLIT-GYMNASIUM
ANNA-TERVOORT-GYMNASIUM

Alle drei Namen erschienen der Schulgemeinschaft geeignet, das Schulmotto

INDIVIDUALITÄT –VIELFALT – SOLIDARITÄT
entdecken, leben, stärken

in unterschiedlicher Schwerpunktsetzung zu entfalten.

In der Schulkonferenz gab letztlich die weltweite Bedeutung der Persönlichkeit und des Lebenswerkes Hannah Arendts und die Schwerpunktsetzung im Sinne der Anregung zum selbstständigen Denken und Urteilen sowie der konsequenten Erziehung zu demokratischer Verantwortung den Ausschlag zugunsten des Namensvorschlags HANNAH-ARENDT-GYMNASIUM.

Dieser Name wird den politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern im Krefelder Stadtrat vorgeschlagen.

Eine Entscheidung fällt im Rahmen einer Ratssitzung Mitte März.

» WDR STUDIO 2: Fernsehen mit dem WP II Kurs Wirtschaft/ Politik

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/WP II WiPo - WDR 2019/WDR_2019_7.jpg

Am 16. und am 23. Januar 2019 fuhren wir, die WP II WiPo Kurse Klasse 8, zum WDR in die Medienwerkstatt, wo wir gemeinsam ein Fernsehmagazin produziert haben und wodurch uns ein anderer Blick auf das Fernsehen eröffnet wurde.

Im STUDIO ZWEI des WDR erhielten wir von dem fünfköpfigen WDR Team zunächst eine Einführung in die TV- Landschaft und allgemein in den Bereich der Produktion. Ein wichtiger Teil war dabei die teilweise sehr spaßige Arbeit mit dem Green Screen, eine grüne Wand die man auf dem Computer in jedes beliebige Umfeld verwandeln kann.

 

Danach wurden alle in unterschiedliche Jobs der Medienarbeit eingewiesen, zum Beispiel als Visagisten, Techniker, Moderatorin, Reporter, Kameramänner und Regisseure. In diesen Jobs erfuhren wir schnell wie schwer es ist, alle Aufgaben miteinander kommunizieren zu lassen und den Verlauf der Sendung richtig abzustimmen. Man musste auch die Erfahrung machen, dass nicht immer alles auf Anhieb funktionierte.

Im Laufe der Zeit organsierten sich die unterschiedlichen Teams immer besser, es konnte der Ton, das Licht und die Kamera eingestellt werden und unterschiedliche Einspieler und Schalten konnten abgesprochen werden. So entstand am Ende unser eigenes 15-minütiges Fernsehmagazin, was schon ziemlich professionell aussah.

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/WP II WiPo - WDR 2019/WDR_2019_4.jpg
tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/WP II WiPo - WDR 2019/WDR_2019_5.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/WP II WiPo - WDR 2019/WDR_2019_3.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/WP II WiPo - WDR 2019/WDR_2019_2.jpg

 

Der Ausflug hat uns viele neue Erfahrungen gebracht und gezeigt, wie vielfältig und spannend, aber auch zeitaufwendig und anstrengend eine einzelne Fernsehsendung ist.

Schülerinnen und Schüler des Kurses WiPo der Jahrgangsstufe 8

» Adventkonzert 2018 in der Elisabethkirche

 

Für Montag, den 19. Dezember 2018, hatten die Musikerinnen und Musiker unserer Ensembles zum traditionellen Adventkonzert in der Kirche St. Elisabeth am Viktoriaplatz eingeladen.

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Adventkonzert 2018/Adventkonzert_2018_17.jpg

 

In der voll besetzten Kirche präsentierten die Chöre und das Orchester unserer Schule und auch eine Gesangssolistin dem vorweihnachtlich gestimmten Publikum ihre einstudierten Stücke.

 

Im Anschluss an das Konzert konnten Musikerinnen und Musiker, Eltern, Großeltern und alle, die zum Konzert in die St. Elisabethkirche gekommen waren, ihre Eindrücke noch bei einem gemütlichen Beisammensein austauschen, zu dem eine Gruppe von Eltern Glühwein, Punch, Gebäck und weitere Leckereien bereitgestellt hatte.

 

Vielen Dank allen Musikerinnen und Musikern und allen Helferinnen und Helfern für die Gestaltung dieses gelungenen musikalischen Abends und ebenso vielen Dank allen Zuhörerinnen und Zuhörern für ihr zahlreiches Erscheinen!

 

Bilder vom Adventkonzert 2018

findet Ihr / finden Sie

HIER.

» Tischtennis-Team vom Arndt holt sich den Stadtmeistertitel 2018

 

Das schon in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Team des Arndt-Gymnasiums hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft, den Wanderpokal an unsere Schule zu holen.

Nach zwei ungefährdeten Siegen gegen das Gymnasium Fabritianum (6:3, 7:2) freuen sich unsere Tischtennis-Cracks auf die nächste Runde, die am 22.11.2018 auf Regierungsbezirksebene in Mönchengladbach ausgetragen wird.

Wir gratulieren dem Team von ganzem Herzen und wünschen ihm viel Erfolg beim folgenden Turnier!

 

tl_files/Arndt/Bilder/Kurznachrichten/Tischtennis_Stadtmeister_2018_HP.jpg

Die Meistermannschaft vom Arndt-Gymnasium

T. Janßen, P. Bulheller, H. Dostyar, T. Schlossmacher, F. Flachsland, D. Schultais, A. Yarali, F. Hennes, E. Özcan

(v.l.n.r.)