Neuigkeiten

» Einmal wie Hannelore Kraft

Der Besuch der EP im
tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/EP im Landtag 2016/Wappen_Landtag_NRW.jpg

8. Dezember 2016

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/EP im Landtag 2016/EP_im_Landtag_3_HP.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/EP im Landtag 2016/EP_im_Landtag_2_HP.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/EP im Landtag 2016/EP_im_Landtag_4_HP.jpg

 

Nach einer reibungslosen Anreise, dem obligatorischen Gruppenfoto vor dem Landtag und einem ausgiebigen Sicherheitscheck standen wir in der Halle des Landtags und wurden von einem freundlichen Herrn in die Gepflogenheiten eingewiesen. Das anschließende Schülerprogramm fand im Plenarsaal des Landtags statt.  Es ging darum, einmal in die Rolle eines Abgeordneten zu schlüpfen. Henri hatte als Landtagspräsidentin die Macht über die Mikrofone und wies in die vorgeschriebenen Abläufe einer Plenarsitzung ein, während Kerem als Hannelore Kraft eine intensive Rede gegen das Wahlrecht ab Geburt vortrug. Im Anschluss gab es für die Gruppe ein großes Lob, weil wirklich alle sehr diszipliniert waren und ihre Reden gut vorbereitet hatten.

 

Nach einem kostenlosen Frühstück kam es noch zu einer Diskussion mit dem stellvertretenden Landtagspräsidenten und Abgeordneten der Grünen Oliver Keymis. Der Politiker informierte uns über seinen Werdegang und ging intensiv auf die Fragen der Schüler und Schülerinnen ein. Alles in Allem ein wirklich gelungener und informativer Ausflug. Das fanden auch die meisten Schüler.

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/EP im Landtag 2016/EP_im_Landtag_1_HP.jpg

» Nie wieder Krieg - Die Konferenz der Tiere

Szenische Lesung in der Mediothek Krefeld

Freitagabend, 18 Uhr, ein leicht abgedunkelter Raum in der Mediothek…

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Konferenz der Tiere/Konferenz_der_Tiere_HP_1.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Konferenz der Tiere/Konferenz_der_Tiere_HP_2.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Konferenz der Tiere/Konferenz_der_Tiere_HP_3.jpg

 

Ein Teil der Klasse 5a war der Einladung der Mediothek Krefeld zu einer szenischen Lesung frei nach dem Kinderbuch „Die Konferenz der Tiere“ von Erich Kästner gefolgt.

Zwar bereits 1949 veröffentlicht, hat der Roman leider bis heute nichts von seiner Aktualität verloren. Kästner schildert in diesem Kinderbuch die Bemühungen der Tiere, zum Schutze aller Menschenkinder weitere Kriege zu verhindern und eine endgültige Einigung unter allen Menschen herbeizuführen. Dazu greifen sie zu sehr einfallsreichen Mitteln…

Frau Müller-Gießen, Frau Jacobs-Bauer und Frau Westenfelder, allesamt „beste Freundinnen“, Schauspielerinnen und Lehrerinnen, verstanden es von der ersten Minute an, die Kinder in ihren Bann zu ziehen. Mit viel Können, Phantasie und Begeisterung verwandelten sie sich in den Löwen Alois, den Elefanten Oskar und die Giraffe Leopold, aus deren Perspektive sie die Ereignisse um die Konferenz erzählten.

Nach der Lesung und einem durch die Mediothek bereitgestellten Snack, boten die Vorleserinnen die Möglichkeit zu einem Austausch über den Roman. Abgerundet wurde der Abend mit der spielerischen Umsetzung einer Szene durch einzelne Schülerinnen und Schüler.

Die Vorleserinnen lassen sich auch gerne in einzelne Klassen (4. und 5. Klassen) einladen. Der szenische Vortrag benötigt ca. 45 Minuten, die Pause und die Nachbereitung ebenso.

Kontaktdaten:

M. Müller-Gießen: 02151/392158

E. Jacobs-Bauer: 02151/562962

S. Westenfelder: 02151/561860

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a danken den Vorleserinnen und der Mediothek für einen wunderbaren Abend in der Vorweihnachtszeit!

» Ilkin Tagiyev – Der Sieger des diesjährigen schulinternen Lesewettbewerbes!

 

Heute fand der traditionelle Lesewettbewerb der 6. Klassen statt.

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Vorlesewettbewerb 2016/Vorlesewettbewerb_2016_1.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Vorlesewettbewerb 2016/Vorlesewettbewerb_2016_2.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Vorlesewettbewerb 2016/Vorlesewettbewerb_2016_3.jpg

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Vorlesewettbewerb 2016/Vorlesewettbewerb_2016_4.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Vorlesewettbewerb 2016/Vorlesewettbewerb_2016_5.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Vorlesewettbewerb 2016/Vorlesewettbewerb_2016_6.jpg

 

Im Vorfeld hatten die Klassen 6a, 6b und 6c ihre Klassensieger bestimmt, die nun gegeneinander antraten. Ziel war es, einen Schulsieger oder eine Schulsiegerin zu küren, der  oder die das Arndt-Gymnasium beim städtischen Lesewettbewerb in der Mediothek Krefeld Anfang des kommenden Jahres vertreten wird.

Die Reihenfolge der Vorleser wurde ausgelost. In gespannter Atmosphäre lauschten die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen gebannt ihren Klassensiegern Florian Arndt, Sophia El Mansouri, Nils Müller, Dorian Schiffer, Ilaria Serra und Ilkin Tagiyev, die allesamt sehr professionell Auszüge aus den von ihnen ausgewählten Jugendromanen vortrugen.

Die Jury, bestehend aus Marlon Killa (Vorjahressieger, 7a) Frau Deregowski, Frau Hamacher, Frau Kraus und Frau Todt, hatte wirklich eine sehr schwierige Entscheidung zu treffen, da die Qualität der Vorleser und Vorleserinnen sich insgesamt auf einem sehr hohen Niveau befand.

In Anwesenheit von Herrn Rosendahl erhielten alle Klassensieger unter tosendem Applaus jeweils eine Urkunde und einen von unserem Verein der Freunde und Förderer gestifteten Büchergutschein. Die dritten Plätze wurden von Florian Arndt (Der Galimat), Sophia El Mansouri (Wunder), Nils Müller (Warrior Cats – In der Wildnis) und Ilaria Serra (Gregs Tagebuch 2 – Gibt’s Probleme?) belegt. Auf dem zweiten Platz landete Dorian Schiffer (Herr der Diebe) und als Schulsieger ging Ilkin Tagiyev (Im Bann des Tornados) aus dem Vorlesewettbewerb hervor.

In der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbes wird nun in der Mediothek der Stadtsieger der Stadt Krefeld ermittelt werden. Am

 

Montag, 20.02.2017 (zwischen 15 und 17.30 Uhr)

 

wird sich Ilkin mit allen anderen Schulsiegern aus der Jahrgangsstufe 6 messen. Es wäre sehr schön, wenn sich Mitschüler und Mitschülerinnen zahlreich zu diesem Termin in der Mediothek einfinden würden, um Ilkin zu unterstützen.

 

Wir gratulieren allen Vorlesern und Vorleserinnen sehr herzlich zu ihrem Erfolg

und drücken Ilkin Tagiyev für die nächste Runde alle Daumen!

» Willkommen am Arndt, neue Referendarinnen und Referendare!

 

Am Montag, 14. November 2016, durfte unsere Schulgemeinschaft die neuen Studienreferendarinnen und Studienreferendare des Ausbildungsjahrganges 2016-2018 am Arndt begrüßen.

tl_files/Arndt/Bilder/Artikel/ReferendarInnen_2016_18_2_HP.jpg

Arndt-Gymnasium Krefeld

Referendarinnen und Referendare

2016-2018

Die sieben auszubildenden Lehrerinnen und Lehrer hatten bereits zwei Wochen zuvor Ihren Vorbereitungsdienst beim Zentrum für schulpraktische Lehrerbildung (ZfsL) Krefeld offiziell angetreten und die ersten zwei Wochen ihrer Ausbildung an den Schulen ihrer Fachleiterinnen und Fachleiter verbracht und dort erste Erfahrungen in der Unterrichtsplanung und -evaluation sammeln können.

Wir freuen uns, dass wir mit Frau Bohle (Deutsch & Kath. Religion), Frau Ehrhardt (Englisch & Biologie), Frau Ericek (Mathematik & Geschichte), Frau Kaufmann (Französich & SoWi/Politik), Herrn Rickert (Englisch & Französisch), Herrn Trettin (Deutsch & Geschichte) und Frau Winkler (Latein & Kat. Religion) wieder eine Verstärkung unseres Kollegiums erhalten haben und wünschen den neuen Kolleginnen und Kollegen viel Erfolg und alles Gute für ihre Ausbildung!

» Arndt-Mannschaft wird Stadtmeister im Tischtennis

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Tischtennis gelang unserer Mannschaft durch eine äußerst überzeugende Leistung der Sieg in der Wettkampfklasse III. Dabei konnten die Mannschaften des Gymnasiums Horkesgath und der Marienschule deutlich bezwungen werden. Jetzt wartet auf unsere Tischtennis-Asse eine Fahrt nach Mönchengladbach, wo in dem Turnier auf Regierungsbezirksebene die Weichen Richtung Finale in Berlin gestellt werden sollen.

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Stadtmeisterschaft Tischtennis/Tischtennis_Siegermannschaft.jpg

Weitere Bilder von der Mannschaft gibt´s hier.

Wir freuen uns mit unseren Siegern

und gratulieren der Mannschaft zu ihrem verdienten Sieg!

Alles Gute und viel Erfolg für Gladbach und Berlin!!!