Neuigkeiten

» Erste Besinnungsfahrt des Hannah-Arendt-Gymnasiums

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Besinnungsfahrt 2019/IMG_3611.jpg

Am Sonntagmorgen, 7. Juli 2019, sind wir, der katholische Religionskurs der EP, mit zwei Schülerinnen und Schülern des evangelischen Religionskurses der EP und zwei Schülerinnen der Q1, in Begleitung von Herrn Stuers und Frau Scherer nach Hellenthal auf die erste Besinnungsfahrt des Hannah-Arendt-Gymnasiums gefahren.

Nach unserer Ankunft in Hellenthal begannen wir mit einem gemütlichen Spaziergang in die Ortschaft, um am Nachmittag mit dem Film "Wer früher stirbt, ist länger tot" in die Besinnungstage einzusteigen. Bereits danach entstanden die ersten Diskussionen über die im Film problematische Darstellung der Sündenvergebung und dessen, was Schuld überhaupt ist,

Diese Gespräche wurden am darauffolgenden Tag weitergeführt, sodass der Abend durch gemeinsames Zusammensitzen ausklingen konnte. Am nächsten Morgen beschlossen wir, nach dem Frühstück eine dreistündige Schweigephase einzulegen, in der wir die Zeit für uns selber und zum Nachdenken nutzen konnten. Da die Besinnungsfahrt unter dem Thema "Sünde, Schuld und Buße" stand, unterhielten und diskutierten wir dieses Thema auf Grundlage des am ersten Tag gesehenen Films und anhand biblischer Texte aus dem Lukas- und Matthäus Evangelium sowie den Briefen von Paulus an die Römer und die Galater. Um weiterhin konzentriert arbeiten zu können, legten wir zwischendurch ein paar Pausen ein, in denen wir gemeinsam Rundlauf oder Basketball spielten. In der letzten Einheit sollte es um das Thema „Kollektivschuld“ gehen. Dazu lasen wir zunächst einen Bericht über unseren ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff und seinen Besuch im Konzentrationslager Ausschwitz vom 27.01.2011. Die Diskussion dieses bedeutsamen Themas war somit eröffnet. Am Abend sahen wir uns zusammen den eindringlichen und bedeutungsvollen Film "Schindlers Liste" an, welcher Oskar Schindlers mutige Tat etwa 1200 Juden im zweiten Weltkrieg vor dem Tod im Vernichtungslager zu retten wahrheitsgetreu wiederspiegelte. Um diesen Film besser verarbeiten zu können, machten wir noch am späten Abend eine kurze Pause an der frischen Luft und redeten anschließend bis in die Nacht intensiv über die Thematik der Erb- und Kollektivschuld. Nach dem Frühstück gaben wir ein kurzes Feedback ab und machten uns langsam auf den Heimweg.

Abschließend kann man sagen, dass es eine sehr schöne und gelungene Fahrt war, die man auf jeden Fall mit den kommenden Stufen wiederholen sollte!

Malin Fitzlaff Q1 und Susanna Kozik EP

Weitere Bilder finden sich hier.

» DELF 2019

Auch in diesem Jahr nahmen einige besonders motivierte Schülerinnen und Schüler an den offiziellen DELF-Prüfungen teil, um das international anerkannte Diplom in ihrer jeweiligen Stufe zu erlangen.

Die Mühe des Vorbereitungskurses sowie der schriftlichen und mündlichen Prüfung hat sich gelohnt: Zum Schuljahresende konnten alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten, von denen einige auf dem Foto zu sehen sind, mit ihrem schönen Diplom winken. Alle schnitten übrigens überdurchschnittlich gut ab.

 

tl_files/Arndt/Bilder/Kurznachrichten/DELF_2019_HP.jpg

 

Félicitations! Und hoffentlich bis zum nächsten Schuljahr auf der nächsthöheren Stufe!

» Mit dem Hannah in die Zukunft - Projekttage 2019

Zum ersten Mal fanden am neuen Hannah-Arendt-Gymnasium Projekttage statt.

 

Diese standen unter dem Motto "Mit dem Hannah in die Zukunft". In vielen spannenden und vielfältigen Projekten wurden Themen wie Umweltschutz, Re- oder auch Upcycling, die Zukunft von Schule und Stadt oder gar die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler behandelt.

 

Während der Projekttage haben wir hier über die +++ Projekte +++ und ihre Ergebnisse berichtet - viel Spaß beim Lesen!

 

Es berichteten: E. Hybel (Q1), V. Finke (EP), H. Güzel (EP), S. Hofer (EP), M. Osterwind (EP),  P. Ramrath (EP) und P. Schicks

» +++ Projetk: Upcycling - Von Schrott zu Schön +++

Alte Gegenstände neu konstruieren. In diesem Projekt geht es um das Upcycling der Gegenstände. Die Schülerinnen und Schüler basteln Bierdeckel oder auch alte Verpackungen zu selbstgemachten Skulpturen.

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Projektwoche 2019/Upcycling_1.jpg   tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Projektwoche 2019/Upcycling_2.jpg tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Projektwoche 2019/Upcycling_3.jpg

» +++ Projekt: Wandmalereien auf dem Schulhof +++

Die Ergebnisse der Projektgruppe Wandmalerei können sich sehen lassen:

 

tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Projektwoche 2019/Wandmalerei_5.JPG tl_files/Arndt/Bilder/Galerien/Projektwoche 2019/Wandmalerei_8.JPG